Bellamar-Freibaderöffnung am Freitag, dem 1. Mai um 7 Uhr

Willkommensgruß zum Saisonstart: Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt Nichtschwimmer-Außenbecken ist für Hallenbadgäste bereits ab dem 27. April geöffnet.

human hair U part wigsAlle vorbereitenden Arbeiten sind wie immer „just in time“ abgeschlossen und das lange ersehnte Frühlingswetter trägt hoffentlich seinen Teil zum Open-Air-Badespaß bei, wenn das Bellamar-Freibad am 1. Mai 2015 ab 7 Uhr seine Pforten bzw. Schwimmbecken öffnet. Damit fällt der offizielle Startschuss für die diesjährige Freibad-Saison, sehr zur Freude aller Badelustigen aus Schwetzingen und der gesamten Umgebung. Für Jugendliche bis 16 Jahren gibt es in diesem Jahr übrigens einen besonderen Willkommensgruß, sie haben am 1. Mai nämlich freien Eintritt! Und die Hallenbadgäste dürfen sich ebenfalls über ein besonderes Bonbon freuen: das mittels Solarthermie beheizte Nichtschwimmer-Außenbecken ist bereits ab dem 27. April geöffnet und lädt zu einem „ersten Eintauchen in die Freizeitwelle der Kurpfalz“ ein. Allwetterbad sorgt für unbeschwertes Badevergnügen In direkter Nachbarschaft zum Freizeitbad bietet das zum Saisonstart wieder schmuck herausgeputzte Freibad viele Attraktionen für Groß und Klein und verspricht auch in diesem Jahr wieder „Badespaß pur“ für die ganze Familie. Großräumige Becken für Schwimmer und Nichtschwimmer, das separate Springerbecken, die spaßige Breitrutsche, eine großzügige Liegewiese mit Park-Charakter, verschiedenste Sportmöglichkeiten und nicht zuletzt die beliebte Großrutsche sind Garanten für vergnügliche Badestunden in den kommenden Frühlings- und Sommermonaten. „Und wenn das Wetter mal nicht mitspielen will, dann packt man kurzerhand seine Siebensachen und geht einfach nebenan ins Hallenbad. Unser Allwetter-Konzept macht´s möglich, denn Hallen- und Freibad können gemeinsam genutzt werden. Sprich, doppelter Badespaß zu einem Preis“, erläutert Werkleiter Dieter Scholl.

Die Attraktion für Kinder: Der Matschplatz und der Abenteuerbereich Was für ein Spaß! Der beliebte Matschplatz lässt Kinderherzen höher schlagen! Kleine Edelstahl-Rinnen laden zum kreativen Spielen ein und wenn das darin fließende Wasser im feinen Sand versickert, dann lässt es sich – geschützt durch große Sonnensegel – nach Lust und Laune so richtig „matschen“! Überhaupt erfreut sich der großzügige, multifunktionale Kinder-Abenteuerbereich in den vergangenen Jahren zunehmender Beliebtheit. Im Mittelpunkt der Anlage steht das Edelstahl-Planschbecken. Die Gesamtwasserfläche beträgt 100qm und teilt sich in zwei separate Becken von 40qm bzw. 60 qm. Bachläufe, Rinnsale und Wasserschleier bereichern das Natursteinrelief und formen den gesamten Bereich zu einer für Kinder hochinteressanten Erlebnislandschaft. Neue Außenanlage zwischen Freizeitbad und Freibad ist fertig Satter grüner Rasen, neue Ruheflächen mit schmucken Sonnenliegen, neu gepflanzte Bäume und vor allem kein Zaun mehr, der den freien Ausblick behindert. Rechtzeitig zur Freibaderöffnung ist der neu angelegte Außenbereich fertig und gibt dem kompletten Areal jetzt optisch nicht nur den „letzten Schliff“, sondern unterstreicht vor allem auch des neue Motto als Allwetterbad. „Die Badegäste können ab sofort ungehindert zwischen Freibad und Freizeitbad hin und herpendeln. Damit ist rund ein Jahr nach der Wiedereröffnung jetzt endgültig „der Knopf dran“ und wir sind für die beginnende Allwettersaison rundum bestens gerüstet“, freut sich Scholl auch bei dieser Baumaßnahme über die zeitliche Punktlandung.

bellamar AussenbereichSaison–Dauerkarten ab 20. April erhältlich Ab Montag, dem 20. April bietet das Bellamar wieder einen gerne in Anspruch genommenen Service für die zahlreichen Saisonkarten-Interessenten. In der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr besteht die Möglichkeit, an der Freibadkasse Dauerkarten für die Saison 2015 zu erwerben. Durch dieses Angebot ersparen sich die Badegäste unnötige und nervige Wartezeiten, denn erfahrungsgemäß setzt am Eröffnungstag ein wahrer „Run“ auf Saisonkarten ein und es bilden sich lange Schlangen an der Kasse.