Wassergewöhnung für Kinder ab 3 Jahren

Die Wassergewöhnung ist ein Eltern-Kind-Kurs für Kinder ab 3 Jahren. Die Kinder lernen das Wasser kindgerecht, ohne feste Auftriebsmittel, kennen. Dabei bauen Kinder und Eltern gleichermaßen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten auf.

Besonders wichtig ist uns eine entwicklungsgerechte Förderung (motorisch, sozial, emotional und kognitiv), die wir spielerisch über unsere Basiskompetenzen im Wasser lehren. Die Basiskompetenzen umfassen zielgerichtete Übungen um sich fortbewegen, gleiten, schweben, springen, atmen und tauchen zu können.

In der Gruppe legen wir viel Wert darauf, dass die Kinder eine eventuelle Skepsis vor dem Wasser abbauen sowie persönliche Grenzen kennen lernen und überwinden können. Dabei steht die Wasser-Sicherheit an erster Stelle.

Als Elternteil sind aktiver Teilnehmer im Kurs und ein wichtiges Vorbild. Die Eltern lernen den eigenen Beschützerinstinkt zu drosseln, um dem Kind genügend Freiraum zu geben das Wasser selbstständig kennen zu lernen.

Die Kursleiter führen die Teilnehmer Schritt für Schritt, mit vielen spielerischen Elementen und unseren Basiskompetenzen, durch den Kurs. Ab Mitte des Kurses werden die Kinder nach und nach selbständiger und die Übungen können auch ohne Elternteil durchgeführt werden.

Ziel ist es, dass die Kinder ins flache Wasser springen, tauchen und sich mit einem Auftriebsmittel (z.B. einer Schwimmnudel) selbstständig und sicher im Wasser fortbewegen können.

Die Wassergewöhnung bereitet die Kinder auf das Anfängerschwimmen ab 4 Jahren vor.

Jetzt zum Kurs anmelden(Der Link bringt Sie auf die Seite unserer Partner-Organisation Wasserwelten)